CPSA - Wer ist das ?

Clay Pigeon Shooting Association - CPSA

Die CPSA ist die britische Schützen Vereinigung die das Schießwesen und den Schießsport mit der Flinte reglementiert.
Die CPSA ist anerkannt von der britischen Umweltbehörde, dem Innenministerium und der Polizei. Ebenfalls ist die CPSA Mitglied im internationalen Rat und in der Föderation zur Regelung des Wurfscheibenschießens weltweit.
Für interne und externe Weiterbildungsbildungsmaßnahmen betreibt die CPSA eine Akademie. In dieser Akademie finden z.B. die Kurse zur Ausbildung der Instrukteure statt. Die akkredidierten Instrukteure können nun ebenfalls Mitglieder dieser Akademie werden, um im gegenseitigen Erfahrungsaustausch neue Erkenntnisse im Bereich des Flinten Schießens und der optimalsten Unterrichtsvarianten auszutauschen.
Auf diesem Weg ensteht ein Ausbildungskonzept für das Erlernen des Flintenschießens auf allerhöchstem Niveau.
Neben dem Vermitteln von Schießtechniken steht natürlich eine perfekte Waffenanpassung, eine akribische Überprüfung der Augendominanz ganz weit im Vordergrund.
Alle akkreditierten Schießlehrer der CPSA halten sich an die streng gesteckten Abläufe dieser Ausbildungsstruktur.
Außerhalb Großbritanniens gibt es weltweit zurzeit ca. neunzehn "CPSA - Instructors" .

Download

PDF >> Broschuere [23.541 KB]

PDF >> Kursanmeldung [449 KB]

PDF >> Kurse Jagdschule [373 KB]

PDF>> Kurse Flintenschule [412 KB]

PDF >> Unterkunftsverzeichnis [235 KB]

PDF >> Anfahrtsbeschreibung Schießstand OTTE [707 KB]

PDF >> Antrag auf Zulassung zur Jägerprüfung [25 KB]

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren